Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

das ist der Irrwitz dieser Wochen. Ein Heft zum Oberthema „lachen“, lange geplant, nach und nach erstellt, endlich im Druck und ausgeliefert wirkt irgendwie deplatziert. Das Coronavirus wird für viele Menschen zur Frage um Leben und Tod. Da fällt das Lachen schwer. Doch Lachen ist nie nur unreflektiertes Lustigsein. Es ist urmenschlich auch in schweren Momenten. Und deshalb möchten wir das Lachen nicht verstecken und uns den damit verbundenen Fragen weiter stellen. 

In der Bibel findet sich kaum eine Textstelle mit lachenden Personen oder lustigen Begebenheiten. Nun mag man einwenden, dass es den Schreibern der Bibel darum nicht gegangen sei – geschenkt. Dass wir aber als Christen deshalb zum Lachen in den Keller gehen müssten, wäre auch Unsinn. In der Geschichte um Gottes Zusage an Abraham und Sara, dass sie im hohen Alter noch Nachkommen empfangen würden, ist das Lachen ein zentrales Motiv für die Beziehung zwischen Sara und Gott. Johanna Dransmann bietet hierzu eine interessante Auslegung.

Zwei Jahre dürfen wir die zoé mittlerweile erstellen. Für uns ein Anlass, Sie als Leserinnen und Leser zu bitten, Ihre Wünsche und Anregungen zu äußern. Was interessiert Sie? Welches Thema sollen wir behandeln? Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften!

Und nun viel Freude beim Lesen!

Rainer Middelberg Chefredakteur

INHALTSVERZEICHNIS

Nr. 6 LACHEN

Titelthema

4
Glucksen und Gackern im Klassenraum
Das Bild vom immer lachenden Kind mit Downsyndrom stimmt – zum Teil

10
Mit Patrone im Umschlag
Beim Hate-Slam wird der Hass nicht immer zur Pointe

12
Clowns weinen anders
Birgitta Gutsch-Esser gibt sich als Klinikclown Lotta zum Albern frei

16
Beten mit leichtem Mut
Wenn Lachen zum Gottesdienst gehört

18
Gott lacht – Mensch lache!
Gottes Zusage an Abraham und Sara

11
Ich packe meine Schultasche

17

Glück gehabt // Dumm gelaufen

22
22 Fragen an Schwester Jordana Schmidt
Gottesliebe, die sich an Kindern konkretisiert

26
Jetzt macht sie es eben selbst
Suzanne Lier bringt eine Bibel mit Kunstwerken heraus

30
Ein Gespräch auf Augenhöhe
Monika Walbaum über kurze Zwiegespräche mit Gott

32 Auszeit // 34 Aufgelesen

leben mit anderen augen sehen? zoé lesen!